Achtsamkeitstraining 

gegen den Stress und für mehr Leichtigkeit und Bewusstheit im Alltag

 

Achtsam sein bedeutet, einen Moment ganz bewusst wahrzunehmen mit allem was er beinhaltet, ohne ihn zu bewerten oder etwas verändern zu wollen. Wir üben, auf eine wohlwollende Art aufmerksam zu sein, unseren Körper und den Atem zu spüren, mit den Gedanken konzentriert zu bleiben. Ganz im gegenwärtigen Moment zu sein schenkt Kraft und innere Ruhe.

Wie andere Fähigkeiten auch lässt sich Achtsamkeit durch regelmäßiges Training entwickeln. Die Übungen setzen sich zusammen aus verschiedenen Meditationen (im Gehen, im Sitzen, im Stehen), aus Atemübungen und (ganz einfachen) Yoga-Elementen. Dazu kommen kleine konkrete Anregungen, die uns helfen, auch in den Alltag und in unsere Gedanken spielerisch mehr Achtsamkeit zu integrieren.

Der Kurs umfasst 3 bzw. 5 Einheiten à 1 h.

Empfehlung: bequeme Kleidung, warme Socken, Schreibzeug